14. InterFaith – Wochenende vom 27.05. – 29.05.2022

 Unter der Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit des 14. Dalai Lama und seiner Eminenz Jean-Claude Kardinal Hollerich, Erzbischof von Luxembourg

„InterFaith – Run for a United World a.s.b.l.“ lädt ein zum 14. internationalen Lauf Geistlicher und Repräsentanten der Weltreligionen im Rahmen des „ING Night Marathon Luxembourg“ am 28. Mai 2022

Das Miteinander der Kulturen und Religionen in Europa versteht sich nicht von selbst. Die weiterhin akute „Migrationsfrage“, wachsender Antisemitismus und ein erstarkender Rechtspopulismus, der polarisiert und „Fremde“ ausgrenzt, fordern Politik und Zivilgesellschaft zunehmend heraus.

In dieser Situation setzen wir als InterFaith-Run for a United World A.S.B.L. zusammen mit unseren Kooperationspartnern unser Engagement für eine Kultur der Begegnung und des gegenseitigen Kennenlernens fort.

Zum 14. Mal in Folge laden wir ein, am InterFaith-Wochenende teilzunehmen, sei es als Läuferin oder Läufer für den Semimarathon, den vollen Marathon oder für den beliebten Staffellauf, bei dem jedes Team gemischt-religiös antreten wird.

Religiöse Vielfalt
Vom 27. Mai bis 29. Mai 2022 werden u.a. wieder Bahá’ís, Buddhisten, Christen, Hindus, Juden, Muslime und Sikhs, aber auch Humanisten erwartet, die das Brückenbauprojekt unterstützen wollen.

Feste Programmpunkte:

  1. Der Empfang zum gemeinsamen Abendessen am Freitagabend, dem 27.05.2022
  2. Samstagvormittag am 28.05.2020 ist ein Besuch einer religiösen Gemeinschaft vor Ort geplant.
  3. Die Friedensgebete der Weltreligionen nachmittags ab spätestens 17.00 Uhr in der LuxExpo.
  4. 19.00 Uhr der Beginn des Nachtmarathons
  5. Sonntagvormittag, 29.05.2022, ab 09.45 Uhr die Schlussfeier mit Medaillenvergabe

Beherbergung in Gastfamilien

Geplant ist auch wieder die Unterbringung der Teilnehmer in Luxemburger-Gastfamilien.Diese praktizierte Gastfreundschaft hat zu vielen langfristigen Kontakten geführt.

CoViD-19
Wir alle wissen nicht wie die Pandemielage im Mai 2022 sein wird. Natürlich bleiben wir optimistisch, müssen aber leider auf alle Eventualitäten vorbereitet sein.
Der ING Night Marathon Luxembourg weist in diesem Zusammenhang auf Folgendes hin:
„Sollte zum Veranstaltungszeitpunkt von Seiten der Behörden ein Gesundheitsnachweis gefordert werden, z.B. negativer Corona-Test, so ist der Teilnehmer dazu verpflichtet diesen auf eigene Kosten und entsprechend den geltenden Vorgaben zu erbringen.“
Hinsichtlich der Aufnahme in Gastfamilien haben wir uns aus Sicherheitsgründen und der besonderen Verantwortung auf 2G geeinigt, d.h. dass nur geimpfte oder genesene Läuferinnen und Läufer in Gastfamilien untergebracht werden können.

Bildung ein wichtiger Schlüssel für den Frieden zwischen den Religionen

Interkulturelle Bildung kann Toleranz nachhaltig fördern. Deshalb unterstützt InterFaith das pädagogische Engagement der Stiftung Weltethos.

Online-Anmeldung und Informationen unter: www.interfaith.lu

Bei Kontakt und Fragen:

Wir bedanken uns für die Kooperation bei:
Centre de formation diocésain Jean XXIII
AGIR – Action Groupe Inter-Religions A.S.B.L.
EwB – ErwuesseBildung A.S.B.L.



Mitglieder gesucht!

Liebe Freundinnen und Freunde von InterFaith – Run for a United World,

jedes Jahr bemühen wir uns, Euch ein erlebnis- und erfahrungsreiches InterFaith-Wochenende zu bieten.
Damit sind aber auch Kosten (Verpflegung, T-Shirts, Medaillen und Trophäen) verbunden, die uns immer wieder unsere Grenzen aufzeigen.

Falls noch nicht geschehen, bitten wir Euch daher, Mitglied in unserem eingetragenen Verein „InterFaith – Run for a United World“ zu werden. Der geringe Mitgliedsbeitrag von 20,- Euro/Jahr ist für jeden tragbar sein und hilft uns bei der Umsetzung unserer Ziele.

Den Aufnahmeantrag findet Ihr über die Seite „Wir stellen uns vor“ oder direkt hier.

Gern beantworten wir Euch auch eventuelle Fragen zur Mitgliedschaft.
Schaut auch einfach mal in die Satzung unseres Vereins ohne Gewinnzweck ( A.s.b.l.)